Der Stier

21. April – 21. Mai

Schönheit, Anmut, Liebe

Die Göttin der Schönheit, der Liebe und Anmut, Venus, ist Herrscherin über den Stier. In der Astrologie steht sie allerding nicht nur für Liebe, sondern ganz profan auch für Geld. Da horcht er nun auf, unser gemütlicher Stier. Er steht für alles, was mit Besitz, Sicherheit und Materiellem zu tun hat. Das macht es ihm auch zuweilen schwierig, sich von etwas zu trennen. So kommt es, dass ein Umzug mit einem Stier möglicherweise ein wenig mehr Zeit und Kraft in Anspruch nehmen könnte, wenn man ihn tatsächlich nicht dazu überreden kann, sich von einem Teil seines Besitzes zu trennen. Wer das schon mal versucht hat, kann von der Kunst der Eselzähmung bestimmt auch eine Geschichte erzählen.

Herzenswärme

Dabei soll nun keinesfalls der Anschein erweckt werden, Stiere seien unangenehme Zeitgenossen. Ganz im Gegenteil sind sie doch eine der nettesten Zeitgenossen im ganzen Tierkreis. Sie sind auf jeden Fall schon mal das wärmste der drei Erdzeichen (Stier, Jungfrau und Steinbock), unglaublich bodenständig, praktisch und realitätsnah.

Sinnliche Genüsse

Außerdem gibt es wohl auch kein anderes Sternzeichen, das sich so sehr auf sinnlichen Genuss versteht, wie der an den schönen und angenehmen Seiten des Lebens interessierte Stier.

Raus ins Grüne

Ganz besonders wohl fühlt sich der Stier in der freien Natur, im Park, im Grünen, wo er so richtig gut auftanken kann. Haben Sie einen Garten, pflegen Sie diesen mit Hingabe. Auch Landwirtschaft ist ein sehr fruchtbares Betätigungsfeld für Herrn Taurus, heute möglicherweise eher als Biobauer, was früher Landadel war.

Nur vom Feinsten

Schönheit können sie geradezu anbeten. Dazu gehören neben Antiquitäten auch Gemälde, Architektur, Oldtimer, feines Glas oder Geschirr oder auch alte Musikinstrumente. Auch edle Stoffe wie Seide, Brokat, Kashmir oder auch klassische Designerklamotten haben es ihnen angetan. So kommt es häufig vor, dass man Stiergeborene im Antiquitätenladen oder in der Designer-Secondhandboutique antrifft, wenn sie ihnen nicht gar selber gehört.

Knigge sagt…

Mit Adolph Freiherr von Knigge auf Du und Du wissen diese feinsinnigen Menschen sich auf jedem Parkett sicher zu bewegen. Sie wissen, was sich gehört, sind zuverlässig, ehrlich und berechenbar. Sehr geschichtlich  interessiert sind sie oft auch eifrige Zeitungsleser. Ich kenne hier einige Vertreter dieses Spezies mit einer ganz besonderen Vorliebe: Nachrufe lesen!

Das X ist kein U… Nichts vormachen lassen!

Hier kommen wir zu einer ihrer kleinen Schwächen: Ihre Leichtgläubigkeit. Sie neigen manchmal dazu, Dinge für wahr zu nehmen, nur weil sie irgendwo geschrieben stehen. Vergessen sollten unsere Stiere aber nicht, die Zeitungen auch wieder zu entsorgen: Nichts ist so alt wie eine Zeitung von gestern. Das sieht ein Stier vermutlich etwas anders…

Olé!

Jetzt müssen wir aber auch noch ein bisschen über ihre anderen Seiten sprechen, die sie durchaus in der Lage sind, aufzuziehen, wenn nötig. Generell sind sie sehr zurückhaltend in ihren Emotionen. Warum eigentlich? Wissen sie möglicherweise Bescheid, mit welcher Urgewalt ein gnadenlos vernichtender Wutausbruch über ihr Gegenüber hinwegfegen kann, wenn er einmal entfacht?

Gegen diese Art von Zorn sind sogar die Widder nur kleine Waisenknaben. Man kann sich das so vorstellen, wenn ein Stier rasend vor Wut auf den Torero mit dem roten Tuch zu galoppiert. Das ist für den  Zweiteren schon oft nicht wirklich gut ausgegangen. Also Vorsicht – nicht reizen! Zum Glück geht das bei einem Stier auch nicht so schnell. Trotzdem macht es Sinn, seine Grenzen zu kennen.

Perfektes Timing

Stiere habe eine wunderbare Gabe, den richtigen Moment für eine Sache, ein Geschäft oder eine Aussprache zu erkennen. Lieber schlafen sie noch einmal darüber, als in der ersten Emotion nach vorne zu preschen und viele Trümmer zu hinterlassen. Sie wissen um ihre Kraft.

Finger weg

Das ist kein Spruch für Stiere. Sind sie doch mit überaus ausgeprägten haptischen Sinnen ausgestattet. Es ist für sie geradezu lebenswichtig, die Dinge auch physisch anfassen zu können. Und ganz wichtig: Alles muss sich gut, wertig und gediegen anfühlen. Für billiges Plastik oder Synthetik  haben sie nichts übrig.

Mahlzeit!

Kulinarischen Genüssen aufgeschlossen sind sie oft sehr gute Köche, haben dabei aber keine Rosinen im Kopf. Sie wissen, wo es den besten Apfelstrudel weit und breit gibt und für ein exzellentes Schnitzel fahren sie auch gerne mal ein paar Kilometer weiter. Von „Schickimicki-Futter“ aller Art halten sie allerdings wenig. Damit kann man sie nicht von der Couch locken.

Was macht den Stier an?

Leises Klimpern und vielversprechendes Rascheln von Goldmünzen, Geldscheinen und Besitzurkunden über Grundstücke, Immobilien etc. heben unseren Stier in eine Sphäre von Glückseligkeit. Ja, er braucht einfach diese Art von Sicherheit, um sich wohl zu fühlen. Von der Hand in den Mund zu leben, macht ihm schwer zu schaffen und er wird alles dafür tun, dass diese Situation sich schnellstmöglich wieder auflöst.

Don’t touch…

Diese Worte gehören nicht ins Repertoire unseres verliebten Hörnertieres. Er will anfassen, streicheln, gehalten werden und hat gar nichts dagegen, auch mal einen ganzen Tag im Bett mit seiner Geliebten zu verbringen. Er wird kurz aufstehen, und was zu essen holen. Keine Sorge – neben einem waschechten Stier ist noch niemand verhungert.

Er gibt alles – und verlangt alles. Was ihm vor allen wichtig ist, ist absolute Treue. Wer hiermit ein Problem hat, möge nochmal oben unter „Wutausbruch“ nachlesen und sich dann überlegen, ob ihm sein Leben lieb ist… Er wird seine Rache wohl nicht so scharf und ausgefeimt anlegen, wie sein Gegenzeichen Skorpion, aber man wird seinen Unmut sicherlich sehr deutlich zu spüren bekommen.

Geben ist seliger…

Wie wäre es, einmal zu probieren, genau diese Dinge, die einem im Laufe der Zeit lieb und teuer geworden, nun aber nicht mehr lebensnotwendig sind,  an diejenigen weiterzugeben, die sie tatsächlich wirklich nötig brauchen. Einmal zu hinterfragen, ob man wirklich all das in so großen Mengen braucht, wie es sich im Laufe der Zeit angesammelt hat.

Es ist sicher einen Versuch wert, die Freude zu fühlen, Dinge weiterzugeben ohne Wenn und Aber. Einfach wegschenken ohne Gegenleistung zu erwarten, ohne Bedingungen oder ewige Dankbarkeit zu erwarten. Einfach so Dinge geben, die für einen anderen die Welt bedeuten können, für einen selber aber in Wirklichkeit nur belastend. Schwierig, lieber Stier? Ein Versuch? Fühlen, was es bedeutet, sich einmal frei zu machen von Materie? Leichtigkeit spüren?

Schicksalspartner

Die Schicksalspartner des Stieres sind Waage und Schütze. Das sind nicht die Kameraden, mit denen Sie die meiste Freude haben werden. Das sind Ihre Lebenslehrer, die Ihnen ganz andere Aspekte des Lebens nahebringen und Sie Lektionen lehren, von denen Sie sich im Komfortfall lieber fernhalten würden.

Der Stier und sein neues Lebensjahr

Wie wäre es denn mit einer Urlaubsreise. Vielleicht eine Kreuzfahrt – deliziöses Essen und gediegener Luxus inbegriffen? Mal so richtig die Sau rauslassen und daheim bleibt alles sauber? Oder lieber Lust auf heimliches Dates? Alles ist drin in diesem Jahr So manch ein Stier wird der Liebe seines Lebens begegnen. Oder du planst Familienzuwachs? Sehr gute Idee…. Übrigens auch wenn du ihn nicht planst, kann er sich einstellen :).

Für wen gilt das?

Natürlich sind wir alle verschieden und bestehen nicht nur aus unserem Sternzeichen. Auch alle, die ihren Aszendenten oder Mond im Stier haben, sind herzlich eingeladen, sich hier wieder zu finden.

Alle Stiere, die sich hier nicht repräsentiert finden, lesen bitte ebenso bei ihrem Aszendenten oder Mond nach. Wir bestehen aus vielerlei Facetten, so dass alleine das Sonnenzeichen sicher eine Person nicht abschließend genau beschreiben kann. Aber ein sehr wahrer Kern steckt wohl schon drin.

Erntedank mal anders

5 magische Gründe, am 1. August im lieber im Bett zu bleiben…

… und 1 guter Grund, in Irland zu heiraten

Nun ist sie wieder da, die freudige Zeit der Ernte. Sie wurde in früheren Zeiten zum 1. August eingeleitet, dem ersten Erntedankfest des Jahres.

Freude

Nie gibt es mehr Grund im Jahr zu feiern, als zur Zeit der Ernte, wenn man den Lohn seiner Arbeit im ganz materiellen Sinne vor sich liegen sieht – zumindest als Landwirt.

Fülle

Es ist die Zeit, sich der Fülle nicht nur im außen, sondern auch in sich bewusst zu werden. Je deutlicher wir diese Fülle auch in uns spüren, umso zufriedener werden wir sein.

So gibt es in dieser Zeit in der keltischen, aber auch in der irischen Kultur die letzten Sommerfeste des Jahres.

Lughnasad

Eines dieser Feste ist das irische Lúnasa, das in der Zeit zwischen dem 1. – 15. August gefeiert wird. Neben Essen, Trinken, Tanzen und reichlich Alkohol war das auch früher der irische Heiratsmarkt, an dem hoffnungsvolle Kandidaten/innen sich zum ersten Mal gegenüber standen.

Ehe auf Probe

Man konnte an diesem Tag heiraten, aber diese Ehe wurde selbst im kreuzkatholischen Irland nur für ein Jahr und einen Tag geschlossen – zur Probe quasi bis zum nächsten Lúnasa. Man konnte erkunden, was es heißt, ehelich verbandelt zu sein und ein ganzes Jahr den Alltag zusammen ausprobieren. Eine gute Möglichkeit, die Scheidungsraten niedrig zu halten… Und sinnvoll – nachdem in Irland bis vor kurzem eine Scheidung ohnehin nicht möglich war.

Schwendtag

• Am 1. August geborene Kinder, so sagt man, können Geister und Hexen sehen.
• Kinder, die an diesem Tag empfangen werden, haben übersinnliche Fähigkeiten.
• Rüben, die an diesem Tag gesteckt werden, verrosten und
• wer an diesem Tag Geburtstag hat, läuft Gefahr, eines unnatürlichen Todes zu sterben.
• Ehen, die an diesem Tag geschlossen werden, gelten als unglücklich.

Dieser Aberglaube kommt aus der christlichen Ecke und soll an den unglücklichen Tag erinnern, an dem Satan aus dem Himmel geworfen wurde.

Des einen Leid, des anderen Freud…

Warum um Gottes willen feiert man das dann, wenn das alles so schrecklich ist, werden Sie sich jetzt vermutlich zu Recht fragen. Nun, es geht hier um den ewigen Kampf zwischen Licht und Dunkel.

Man feiert, dass Satan zur Hölle fuhr und gleichzeitig Petrus von einem strahlenden Engel aus dem Kerker befreit wurde, um das Evangelium weiter zu tragen.

 

Allein auf die Größe kommt es an…

..zumindest, wenn Sie auf Erfolg setzen und nichts zu verschenken haben!

 8 magische Maße, die Sie unbedingt kennen sollten!

Im Feng Shui, das ja nun bereits auch im Westen in aller Munde ist, ist das rechte Maß von großer Bedeutung. In Anlehnung an die Natur, in der die Entwicklung entlang bestimmter Muster und harmonischer Maße abläuft, hat man während der Sung-Dynastie (960 -1128 v. Chr.) das erste Mal von Feng Shui Maßen gesprochen.

Man hat herausgefunden, dass es ganz besonders günstige Maße für bestimmte Dinge oder Vorhaben gibt, aber auch weniger vorteilhafte.

Die Grundlage für die Bemessung  von positiven oder negativen Abschnitten bietet ein chinesischer Fuß, der im Durchschnitt 43 cm lang ist. Man teilte ihn in 8 gleiche Abschnitte und erhielt so die unterschiedlichen Einheiten.

Bereits die Bezeichnung der einzelnen Abteilungen lassen Rückschlüsse auf die Qualität des jeweiligen Abschnittes zu, ohne sich großartig mit der Materie beschäftigt haben zu müssen.

Ich habe das alles in einem E-Book zusammengeschrieben

Dieses Wissen wird Ihnen zu mehr Reichtum, Wohlbefinden und Glück verhelfen.

Dieses E-Book möchte ich Ihnen schenken. Tragen Sie unter folgendem Link Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten gratis Ihr E-Book.

Hier klicken zum gratis E-Book!

8 magische Maße

Name:

    • E-Mail Adresse:

       

  •  

 

 

  •  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Makellos makeln

Haus(ver)kauf mit Astro Feng Shui

Sie haben bereits in einer persönlichen Astro Feng Shui Analyse Ihren zukünftigen Wohnort analysiert und nun ist es soweit. Das Vorhaben soll in die Tat umgesetzt werden. Nun handelt es sich bei einem Umzug und noch viel mehr bei einem Hauskauf oder auch Hausverkauf um eine sehr einschneidende Aktion und damit auch um eine massive Lebensumstellung. So soll dieser Schritt auf jeden Fall gut bedacht und auch im Vorfeld gut beraten sein.

 Reinigung

Neben der physischen Reinigung des Hauses sollte eine energetische Hausreinigung eine Selbstverständlichkeit sein vor einem Hausverkauf. Sie bieten damit Ihrem potentiellen Käufer die Möglichkeit, sich frei von Altlasten für Ihre Immobilie entscheiden zu können.

Oft scheitert ein Kaufabschluss an der sehr subtilen Wahrnehmung der potentiellen Käufer.

Kaufen?

Sie haben sich nun entschlossen, sich endlich den langgehegten Traum vom eigenen Heim zu verwirklichen? In Anbetracht des Kaufpreises und der damit wohl verbundenen langfristigen Absicht, das neue Heim auch wirklich ungetrübt genießen zu können, lohnt sich eine Begutachtung durch einen Fachmann auf energetischem Gebiet auf alle Fälle. Nur ein energetisch versierter, unabhängiger und absolut neutraler außenstehender Berater kann Ihnen eine vollkommen wertfreie Einschätzung Ihrer Wunschimmobilie bieten und damit auch in der Zukunft ungetrübte Freude an der Immobilie garantieren. Hier ist es in der Tat am falschen Fleck gespart, sich ohne fachmännische Begutachtung auf das Abenteuer Hauskauf einzulassen. Kein Makler kann (und will) auf energetischem Gebiet beraten. Hier geht es oftmals lediglich um Provision und Profit – wobei ich auch auch auf diesem Gebiet schon sehr löbliche Ausnahmen kennen lernen durfte, die ich Ihnen gerne an anderer Stelle wärmstens weiterempfehlen möchte.

Anzeige Internet/Zeitung

Die Immobilienanzeige im Internet oder in der Tageszeitung ist Ihre Visitenkarte, Ihr erster Eindruck, den Sie bei Ihren Kunden hinterlassen. Und für den ersten Eindruck gibt es bekanntlich keine zweite Chance.

Umgekehrt gilt das natürlich genau so für Sie als potentiellen Käufer: Lassen Sie das Zeitungsinserat einmal ganz unabhängig vom Text oder Kaufpreis auf sich wirken. Nehmen Sie sich die Zeit dazu – es wird sich sicher lohnen. Sie werden staunen, welche Emotionen allein durch ein kleines unscheinbares Inserat transportiert werden können. Meist erhalten Sie bei einem eventuellen Telefongespräch mit dem Makler bzw. dem Eigentümer bereits einen großen Teil Ihrer Wahrnehmung bestätigt, ohne das Objekt überhaupt je gesehen zu haben. Eine Besichtigung gibt dann meist Gewissheit.

Im Eifer des Gefechtes

Sie haben nun beschlossen, Ihr Anwesen zu verkaufen und möchten das Objekt jetzt natürlich in bestem Licht erscheinen lassen und den bestmöglichen Preis erzielen.

Maß halten heißt hier die Devise. Im Gegensatz zu viel hilft viel. Es reicht allemal, die Energie auf ein ganz normal verträgliches Level einzustellen. Es ist mir aus meinen Anfängen durchaus bekannt, dass man Gefahr läuft, sich bei dieser Art der Energiearbeit auch mal über das gesunde Maß hinaus zu verausgaben, im Glauben, der Welt unbedingt Gutes tun zu wollen.

Zu Tode gereinigt …

Tatsache ist jedoch, dass bei weitem nicht jeder mit sehr hohen und sehr reinen Energien umgehen kann. Und schon ist hier der Punkt erreicht, an dem man entweder beginnt, zu missionieren, anderen sein Eigenes aufzwingen zu wollen und zu bewerten. Wer von allen wirklich wahrhaftigen Energiearbeitern nicht in diese Ego-Falle getappt ist, werfe an dieser Stelle den ersten Stein…

oder schweige für immer.

 

…oder den Gegebenheiten angepasst

Da Sie an dieser Stelle reinigen, um ihr Haus oder Ihre Wohnung verkaufen zu können (das heißt gewinnbringend in möglichst kurzer Zeit mit möglichst wenig Ärger den richtigen Käufer zu finden), ist es in Ihrem eigenen Interesse, die Energie der potentiellen Klientel anzupassen. Alles andere würde an dieses Stelle an der Aufgabenstellung komplett vorbei gehen. In der Praxis heißt das, dass es keinen Sinn macht, eine Plattenbauwohnung energetisch auf Hochglanz zu polieren, wenn die Kundschaft sozial und bewusstseinsmäßig in einer vollkommen anderen Umgebung zuhause ist, ohne dies bitte als Bewertung der Menschen auffassen zu wollen. In der Realität ist es tatsächlich so, dass – ohne diese Tatsache bewerten zu wollen – Menschen auch durch hohe Energien abgeschreckt, verängstigt oder provoziert werden können. Dies bezieht sich immer nur auf den momentanen Entwicklungszustand, der sich selbstverständlich jederzeit ändern kann. In der Konsequenz würde dann allerdings auch zwangsläufig wieder neuer, dann passender Wohnraum gesucht werden.

 

Schwendtage

Schwendtage – Alles Chaos – oder was?

Schwendtage – alles Chaos oder was?

Lange Zeit versuchte die Kirche, den Glauben an Lostage – zu denen unter anderem auch die sogenannten „Schwendtage“ gehören – auszurotten. Fast wäre es gelungen, aber eben nur beinahe…

Eine ganz alte Geschichte

Schon die Römer kannten der Überlieferung nach die „dies atri“, die schwarzen Tage, die für sie absolute Unglückstage darstellten. Umso schlimmer war es wohl früher, an einem sogenannten „toten Tag“ geboren zu sein.

Zwei Menschen in meinem Umfeld haben das zweifelhafte Vergnügen, an einem Schwendtag geboren zu sein. Kaum mal eine Geburtstagsfeier will so richtig gelingen. Es gleicht dem rückläufigen Merkur – nichts läuft nach Plan. Übrigens wurde auch Gaius Julius Cäsar an den Iden des März (Schwendtage!) umgebracht.

Was geht?

Generell gilt, an einem „ägyptischen Tag“ sollte man nichts Neues beginnen, nicht verreisen, sich nicht operieren lassen (mit wenigen Ausnahmen), keine Verträge unterzeichnen, nicht heiraten, sich nicht verloben, keinen Kredit beantragen, keine elektrischen Geräte kaufen, kein Auto oder Motorrad kaufen etc.

Dem Schicksal ausgeliefert?

Aber wie es immer ist: Die Welt ist nun mal nicht nur schwarz ODER weiß. Dies gilt auch für die gefürchteten „verworfenen Tage“. Dieser Name kommt übrigens auch aus der bäuerlichen Viehhaltung. Unter Verwerfen versteht man eine Fehlgeburt beim Tier. Dies konnte in der damaligen Zeit für den Landwirt durchaus existenzbedrohend wirken. So versuchte man, sich hier nach dem Kalender zu richten, und wichtige Dinge eben nicht an diesen Tagen zu verrichten. Manche verhängten zu diesen Tagen sogar die Fenster.

Was soll an diesen Unglückstagen bei allem Chaos noch positiv sein?

Man kann an diesen Tagen ganz besonders gut Sachen zum „Verschwinden“ bringen. Also, den Putzlappen geschwungen, den Garten wieder flott gemacht , Bäumen und Sträucher getrimmt oder Unkraut gejätet, Rasen gemäht. Auch Ausmisten, Haare entfernen an Stellen, wo diese nicht hingehören, Pediküre, Maniküre, sich von alten Mustern und Blockaden trennen wird ganz besonders nachhaltig gelingen. Energetische Hausreinigungen und Räuchern verlaufen äußerst erfolgreich  auch  an diesen Tage, wenn man wichtiges zu entfernen hat.  Ja – sogar Menschen kann man in dieser Zeit leichter dauerhaft loslassen und der Kummer hält sich in Grenzen.

So ist das mit der Polarität der Dinge. Zu Unrecht auch von vielen Astrologen verteufelt! Nutzen Sie die positive Energie dieser besonderen Tage für Ihr ganz persönliches Vorhaben! – Oder fragen Sie Ihre Astrologin ;).

Kalender:

Januar:2., 3., 4., 18.

Februar:3., 6., 8., 16.

März: 13., 14., 15., 29.

April: 19.

Mai: 3., 10., 22., 25.

Juni: 17., 30.

Juli: 19., 22., 28.

August: 1., 17., 21., 22., 29.

September: 21., 22., 23., 24., 25., 26., 27., 28.

Oktober: 3., 6., 11.

November: 12.

Dezember: keiner

Daten: www.wikipedia.de/ Der Sonne-Mond- und Sternekalender 2012 Andrea D. Janko Metatron-Verlag

Ho’oponopono

Space Clearing Hawaii

Ho’oponopono ist hawaiianisch und bedeutet „etwas richtig stellen“, „etwas in Ordnung bringen“, „Fehler wieder gut machen“. Es handelt sich hierbei um eine uralte schamanische Heilmethode zur Beilegung und Lösung von Konflikten im familiären Umfeld.

Hausreinigung mental

So ist es kein Wunder, dass gerade diese sehr einfache und doch so starke Methode Wunder bei der Klärung von Familienkonflikten – auch vergangenen und im Haus anhaftenden – wirken kann.

Philosophie

Die Philosophie von Ho’oponopono besagt, dass nichts in der Welt ohne Resonanz zum Selbst des Betrachters steht. Probleme im außen ändern sich, sobald die innere Resonanz dazu nicht mehr besteht. Der Schlüssel dazu ist, für alles auch in der Umgebung Geschehende die persönliche Verantwortung zu übernehmen. Erst dann kann dauerhaft Veränderung gelingen.

Wie geht’s?

Die Schlüsselsätze des Ho’oponopono sind:

  • Es tut mir leid.
  • Ich verzeihe dir.
  • Ich danke dir.
  • Ich liebe dich.
Eines für alles?

Diese Sätze können auf jedes Problem auch immer angewendet werden, so natürlich auch bei einer Hausreinigung wirkungsvoll eingesetzt werden. Es hat sicher einen tieferen Sinn, warum gerade SIE zu dieser Hausreinigung gerufen wurden…

Feng Shui TO GO

Warum Sie gerade jetzt räuchern sollen…

Das Räuchern gehört wohl zu den bekanntesten Techniken zur energetischen Hausreinigung. Es in der Tat so, dass schon in früheren Zeiten regelmäßig Wohnräume und Stallungen mit gesegnetem Weihrauch ausgeräuchert wurden, wie wir es heute fast nur noch von den Heiligen Drei Königen kennen.

Rauch reinigt

Mit dem Aufsteigen des Rauches lösen sich alte Energien, Elementale, Seelenanteile, Gedankenmuster und auch sonstige Prägungen und können im gelösten Zustand dann durch die geöffneten Fenster transformiert in die Freiheit entlassen werden.

Intensiv…

Sie streben eine wirklich gründliche Reinigung Ihres Hauses/Ihrer Wohnung an? Dann sollten Sie sich in jeden Fall für eine intensive Reinigung mittels Kohle auf Sand entscheiden. Nur die intensive Rauchentwicklung gewährleistet eine durchgreifende Energieveränderung in den vier Wänden.

Light…

Die Varianten mit Räucherstäbchen bzw. Räucherstövchen bringen lediglich eine minimale Reinigungsleistung für Zwischendurch und haben durch keine bzw. sehr wenig Rauchentwicklung auch eine dementsprechend niedrige Effektivität. Diese Methoden sind jedoch ideal für die Raumbeduftung in gewünschter Intensität von zart bis stark.

Zur rechten Zeit…

Zahlreiche Anlässe sind dazu geeignet, ein intensives Räucherritual durchzuführen. Ganz besonders aber bieten sich folgende Lebensthemen an:

  • Sie ziehen in eine neue Wohnung oder in ein neues Haus und möchten die Energien der Vorgänger neutralisieren
  • Sie ziehen in ein nagelneues Haus und möchten die vielleicht noch darin steckenden Energien der Handwerker neutralisieren
  • Sie haben sich gerade fürchterlich gestritten und möchten die Energien reinigen
  • Sie haben gerade ein wichtiges Projekt beendet und möchten nun Platz für Neues schaffen
  • Sie sind frisch geschieden und wünschen sich eine neue glückliche Partnerschaft ohne Altlasten
  • Sie haben gerade ein Geschäft eröffnet und wollen nun Geld verdienen
  • Sie oder ein Familienmitglied war krank
  • Sie hatten einen Todesfall

Sicher fallen Ihnen noch weitere Situationen oder Themen ein, zu denen eine energetische Räucherung sinnvoll wäre.

Feng Shui TO GO

Kinderwunsch

Bei bestehendem Kinderwunsch empfiehlt das Feng Shui, die Beziehungsecke im Schlafzimmer zu stärken zum Beispiel durch Fotos oder paarweisen Dekogegenständen. Auch soll es helfen, in dieser Ecke rote Bänder aufzuhängen. Die Beziehungsecke befindet sich von der Tür aus gesehen rechts.

Feng Shui TO GO

Schlafrichtung

Für einen guten Schlaf sollte die Schlafrichtung möglichst in Nord-Süd-Achse ausgerichtet sein, wobei der Kopf hier vorzugsweise im Norden liegen sollte. Die Ost-West-Richtung ist weniger günstig, da diese bei empfindlichen Menschen die Polung durcheinanderbringen kann und diese dann zum Beispiel mit Schlafstörungen reagieren könnten.

Warum du mit System wohnen sollst…

Hilfe – ich hab immer Ärger mit meinen Nachbarn!!!

Ganz besonders bei Streitigkeiten innerhalb der Familie bzw. mit den Nachbarn oder auch bei einem fälligen Hausverkauf, macht es auf jeden Fall Sinn, sich die Sache familiensystemisch anzuschauen. Tatsache ist, dass energetisch belastete Häuser sich entweder gar nicht, nur mit Schwierigkeiten oder aber zu einem deutlich schlechteren Preis verkaufen lassen.

Probleme ziehen mit um

Meist stecken gemäß dem Resonanzprinzip ungelöste Verstrickungen im Familiensystem dahinter. Da diese Verstrickungen bis in die 7. Generation oder noch weiter zurück wirksam sein können, lohnt es sich immer (nicht nur bei Problemen mit dem Haus oder der Wohnung) sich mit diesem Thema einmal intensiv auseinander zu setzen.

Umzug ist hier leider keine Lösung. Die ungelösten Themen ziehen mit um. Wenn’s sein muss, bis ans Ende der Welt.

Dann vermiete ich halt..

Leider auch keine gute Idee.

Wenn man davon ausgeht, dass jedes Haus seine ureigene Schwingung hat und sich sowohl seine Eigentümer, als auch potentiellen Mieter sozusagen selber aussucht, sollte man sehr auf eine klare und saubere Schwingung achten.

Alles Zufall oder was?

Niemand wohnt aus purem Zufall in einem bestimmten Haus, einer bestimmten Wohnung mit gerade diesen Nachbarn. Also, was soll ein belastetes Haus für Mieter anziehen? Die zahlungskräftigen, ordentlichen, die lange bleiben und alles in Schuss halten oder doch eher die klammen Messies, die zuerst die ganze Bude auf den Kopf stellen, bis zur Unkenntlichkeit verwüsten und kurz vor der angedrohten Zwangsräumung in einer Nacht und Nebel-Aktion das Weite suchen?

Zugegeben – etwas überzeichnet. Aber es dient dem Verständnis, oder?

Wie kann ich mich lösen?

Es können hier sehr unterschiedliche Methoden der Aufstellung zum Einsatz kommen von der klassischen Familienaufstellung mit realen Stellvertretern über die systemische Aufstellung am Familienbrett oder auch die komplett neu erschaffene Möglichkeit der spirituellen Aufstellungen. Auch mittels Astro-Feng-Shui gefundener Planeten-Linien kann eine ganz persönliche Aufstellung durchgeführt werden.

Muss der Nachbar auch mit?

All diese Methoden haben gemeinsam, dass die Hintergründe oft bereits über Jahre bestehender Probleme aufgedeckt und aufgelöst werden können. Für keine dieser Methoden – ob in der Gruppe oder einzeln – ist die Anwesenheit der der tatsächlich Beteiligten notwendig. Da diese Methode weder an Raum, noch zeit gebunden ist, kann sie sehr erfolgreich auch übers Telefon oder Skype erledigt werden.

Warum warten… vor allem worauf?

Sehr oft habe ich in meiner jahrelangen Praxis erlebt, dass erst nach einer erfolgreichen Aufstellung der Weg tatsächlich frei war für einen Hausverkauf oder auch für ein ruhiges, harmonisches Miteinander zuhause.

Der beste Augenblick ist immer JETZT zu handeln!